Home

Über uns

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zur Zeit wird unsere Seite überarbeitet, deshalb sind nicht alle Informationen verfügbar. Unsere aktuellsten Hinweise sehen Sie rechts!

 Kugelbahn-Projekt erfolgreich dank Wernig GmbH

Auf den Brief des Jugendleiters mit der Bitte um Unterstützung meldete sich sofort Dirk Wernig, Geschäftsführer von Wernig GmbH Bad Heizung Solar. Firma Wernig spendete  mehr als 30 Metern Kunststoffrohre, Bögen und mehr. Michael Orgas bedankte sich herzlich bei Dirk Wernig für die Spende und das völlig unkomplizierte Abwickeln.

Bereits am Kinder-Kreativ-Nachmittag konnten die Kinder in Lützelhausen die Kugelbahn ausprobieren. Dem großen Spaß macht leider der Regen ein Ende.

Mit dem Kugelbahn-Paket mit den Rohren und hölzernen Schienen können nun Kinder und Jugendliche frei Kugelbahnen bauen oder gestellte Aufgaben lösen. In welchem Rahmen auch immer das Material zu Einsatz kommt, es macht auf jeden Fall Riesenspaß.

 


Ca. 5000 Menschen gehören zu unserer Gemeinde, die sich über die fünf Ortsteile des Linsengerichtes erstreckt. Mit unserem Veranstaltungsangebot sprechen wir Menschen jeden Alters in der je eigenen Lebenssituation an.

Wir wollen lebendigen Glauben leben: Das bedeutet für uns, dass wir Gemeinschaft erfahren, mit Menschen singen, beten, feiern, lachen, weinen, suchen, finden, und ins Gespräch kommen.

Unsere Kirchengemeinde gliedert sich in drei Pfarrbezirke auf:

  • Pfarrbezirk I      Ortsteil Altenhaßlau

  • Pfarrbezirk II     Ortsteile Großenhausen/Waldrode und Lützelhausen 

  • Pfarrbezirk III    Ortsteile Eidengesäß, Geislitz und Hof Eich

Neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgen ca. 200 Ehrenamtliche aktiv in unterschiedlichen Gruppen und Kreisen für eine lebendige Kirchengemeinde mit Angeboten für Menschen jeden Alters und in allen Lebenssituationen. So ist es unser Ziel, Menschen zu motivieren in der Gemeinde mitzumachen, füreinander da zu sein und sich einem begeisternden Glauben zu öffnen. Wichtig ist uns, dass wir die Menschen vor Ort mit unseren Angeboten erreichen. Für Anregungen und Rückmeldungen sind wir sehr dankbar.