Jubiläums-Konfirmationen in unserer Gemeinde

Nachdem die Jubiläums-Konfirmationen in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt abgesagt werden mussten, möchte die Ev. Kirchengemeinde Linsengericht ihren Konfirmationsjubilaren in diesem Jahr wieder ein Angebot machen.

Die Konfirmationsjubilare sind herzlich zu Gottesdiensten anlässlich ihrer Jubiläen eingeladen. Allerdings kann die Kirchengemeinde darüber hinaus keine Organisation anbieten, da nicht feststeht, welche Bedingungen jeweils durch die Pandemie vorgegeben sind. Hier sind die jeweiligen Jahrgänge gehalten, die Gestaltung ihres Miteinanders eigenständig zu organisieren.

Zur Feier der Diamantenen Konfirmation (Konfirmationsjahrgang 1962) und aller weiteren Jubiläen über 60 Jahre sind die Jubilare am Palmsonntag, dem 10. April 2022, um 10.00 Uhr in die Martinskirche in Altenhaßlau eingeladen. Der Gottesdienst wird als Abendmahlsgottesdienst gefeiert werden.

Zur Feier der Goldenen Konfirmation (Konfirmationsjahrgang 1972) sind die Jubilare dann eingeladen am Vorabend des Trinitatisfestes, dem 11. Juni 2022 zum Gottesdienst in die Ev. Kirche in Großenhausen. Und die Silbernen Konfirmationsjubilare (Konfirmationsjahrgang 1997) sind am Trinitatissonntag, dem 12. Juni 2022 eingeladen zum Gottesdienst in die Ev. Kirche in Geislitz. Die Zeiten der Gottesdeinste werden jeweils aktuell in der Tagespresse und im Gottesdienstplan der Gemeinde bekanntgegeben.

Hilfreich wäre eine kurze Rückmeldung der jeweiligen Jahrgänge an das Gemeindebüro bzw. an das zuständige Pfarramt, ob denn ein Jubiläumsgottesdienst gewünscht wird.

Wiedereröffnung der Bücherei Altenhaßlau

Bei seinem letzten Treffen hat das Büchereiteam der Ev. Gemeindebücherei in Altenhaßlau beschlossen, die Bücherei ab Samstag, dem 19. März 2022 wieder zu öffnen. Zukünftig sind die Mitarbeiterinnen dienstags von 16.30 – 18.00 Uhr und samstags von 11.00 – 12.00 Uhr für Leseinteressierte da. Es gilt das bisherige Hygienekonzept, bestehend aus den gültigen Hygieneregeln, wie 1,5m Abstand, Händedesinfektion und dem Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Die Kontrolle am Eingangsbereich und die Personenbeschränkung fallen weg. Zudem ist Kindern der Zutritt wieder vollumfänglich erlaubt.

Zwei Mitglieder des Büchereiteams Altenhaßlau: (von links nach rechts) Simone Bohlender und Sandra Thoma

In der Schließungsphase hat sich viel in der Bücherei getan. Nach einer erfolgreichen Bewerbungsphase hat die Bücherei eine finanzielle Förderung im Rahmen von „Vor Ort für Alle – Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum“ erhalten. Dafür dankt das Team dem Deutschen Bibliotheksverband, dem Programmbeirat und dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien herzlich. Durch die finanzielle Unterstützung war es möglich, die komplette Ausleihe zu digitalisieren und eine im Internet abrufbare Mediendatei zu erstellen. Die stundenlangen Bücherdigitalisierungen, Aufräum- und Umgestaltungsarbeiten haben sich gelohnt. Zukünftig kann das Team Büchereibesuchern mehr als 2500 digitale Medien zur Verfügung stellen.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen doch einfach mal vorbei, die Ausleihen sind kostenlos.

Die Evangelische Gemeindebücherei finden Sie in, Linsengericht-Altenhaßlau, in der Hauptstraße 32.

Interessierte, die Lust und Interesse haben, mitzuhelfen und das Team langfristig zu unterstützen – speziell auch an den Dienstag Nachmittagen – sind jederzeit herzlich willkommen.

Probenbeginn des Ök. Kirchenchores

Der Ökumenische Kirchenchor Altenhaßlau beginnt ab sofort unter Einhaltung der 3-G-Regel wieder mit den wöchentlichen Proben.

Unter der fachkundigen Leitung von Frau Chordirektorin FDC Karin Keßlerwird ein breites Repertoire erarbeitet, das von Sacro-Pop, Neues Geistliches Lied bis hin zu klassischer Chorliteratur reicht.

Wir freuen uns über Interessent*innen und proben dienstags ab 20:00 Uhr im Saal des Ev. Gemeindehaus Reinhardskirche in Altenhaßlau.

Notenkenntnisse und Vorsingen sind nicht erforderlich.

Trauen Sie sich!

Bedeutende Kathedralen in Südengland

Gemeindereise 2022

Nachdem die zuletzt geplante Gemeindereise nach Polen pandemiebedingt ausfallen musste, plant die Ev. Kirchengemeinde Linsengericht vom 16. bis zum 23. September 2022 eine Gemeindereise nach England, genauer gesagt in den Süden Englands. Dort findet man bedeutende Kathedralen, vor allem aus der Gotik.

Folgender Reiseverlauf ist geplant (Änderungen vorbehalten):

1. Tag: Nach der Abfahrt am Dalles in Altenhaßlau führt die Reise mit dem Fernreisebus nach Calais; von dort Fährüberfahrt nach Dover. Weiterfahrt und erste Eindrücke; danach Übernachtung in Kent.

2. Tag: Fahrt nach London. Stadtrundgang und Besuch der Westminster Abbey sowie St. Pauls-Kathedrale. Zeit für eigene Erkundigungen. Übernachtung in London.

3. Tag: Ausflug nach Salisbury. Dieser Ort ist bekannt für die St. Mary´s Ka-thedrale; weiter auch zum Wilton House. Übernachtung in Southampton.

4. Tag: Ausflug in die Kleinstadt Glastonbury. Hier sind die Ruinen einer ehemaligen Benediktinerabtei zu finden: Glastonbury Abbey. Nächstes Ziel ist dann Wells, wo die St. Andrews Kathedrale und Bishops Palace besucht werden. 2 Übernachtungen in Bristol.

5. Tag: Bath. Zu Zeiten der Römer wurde dieser Badeort gegründet. Es wird einen geführten Rundgang mit Besichtigung der römischen Bäder geben. Ein Besuch der Bath Abbey schließt sich an. Danach Außenbesichtigung des Jane Austen Centers.

6. Tag: Fahrt nach Oxford – eine der  berühmtesten Universitätsstädte Europas. (Die Universität hat viele Berühmtheiten hervorgebracht). Besichtigung des Christ Church Colleges. Weiter zum Hotelbezug für 2 Nächte in Kent.

7. Tag: Ausflug nach Canterbury. Stadtführung mit Besuch der Kathedrale mit dem Turm „Bell Harry“. Besuch des Evensongs in der Canterbury Cathedral, der vom Chor der Kathedrale musikalisch gestaltet wird.

8. Tag: Fahrt nach Dover mit Fotostopp am Dover Castle, dem „Schlüssel zu England“. Fährüberfahrt nach Calais und Rückfahrt zum Ausgangspunkt der Reise in Altenhaßlau.

Leistungen: Rundfahrt und Ausflüge im modernen Reisebus laut Programm; Fährüberfahrten laut Programm; Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Mittelklasse-Hotel; Halbpension; deutschsprachige, fachkundige örtliche Reiseleitung (Tag 2 bis Tag 7); Transfers; Eintrittsgelder laut Programm, Karten- und Informationsmaterial.

Preis: p. P. im DZ EUR 1.425,00.      Einzelzimmerzuschlag: EUR 240,00.

Nicht enthalten: Getränke, persönliche Ausgaben, Fakultatives, Trinkgeld, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung (Bus) u./o. Treibstoffkostenzuschlag (Fähre).

Anfrage & Anmeldung senden Sie bitte bis 01.06.2022 an Pfarrer Hans Joachim Imhof, Hauptstraße 3, 63589 Linsengericht, Telefon: 06051-71116, E-Mail: pfarramt1.linsengericht@ekkw.de

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/ Rechnung. Bei Buchung wird eine Anzahlung von EUR 285,00 p. P. auf das Konto der ReiseMission Leipzig fällig, die Veranstalter und Vertragspartner ist. Restzahlung bitte bis 26.08.2022.

Anmeldung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen