Fördervereine

Förderverein Martinskirche Altenhaßlau e.V.

Seit Jahrhunderten prägt die Martinskirche das Ortsbild von Altenhaßlau und gilt als das Wahrzeichen dieser Gemeinde. Ihr Verfall würde einen unwiederbringlichen Verlust für die Menschen bedeuten. Seit Generationen sind für viele Menschen in unserer Region persönliche Ereignisse und Erinnerungen eng mit der Martinskirche verbunden. Aus dem gemeinsamen Interesse heraus für den Erhalt der Martinskirche einzutreten, wurde der Förderverein Martinskirche Altenhaßlaue.V. im Juli 2009 durch 37 – nicht nur Altenhaßlauer Bürgerinnen und Bürger – gegründet. Inzwischen zählt der Verein mehr als 100 Mitglieder.

Das Ziel des Vereins besteht in der Förderung der Restaurierung und Erhaltung der Martinskirche in Altenhaßlau. Der Verein hat sich die Einwerbung von Spenden zur Aufgabe gesetzt. Die Mitgliedsbeiträge des Vereins sind so bemessen, dass für jedermann eine Mitgliedschaft finanzierbar ist. Dies schließt nicht aus, dass jeder, der das Ziel des Vereins darüber hinaus unterstützen möchte, dies auch durch höhere Spendenbeiträge tun kann.

Der Verein möchte Menschen gewinnen, die bereit sind, sich tatkräftig für die gemeinsame Sache einzusetzen. Hierbei kann jeder seine persönlichen Talente und Fähigkeiten einbringen.

Meilensteine der bisherigen Tätigkeit waren:

  • 07.2009 Vereinsgründung
  • 12.2009 Teilnahme am Weihnachtsmarkt
  • 04.2010 Schlachteessen im Ev. Gemeindehaus Reinhardskirche
  • 08.2010 Teilnahme an der Straßenkerb Altenhaßlau
  • 11.2010 Erstes Martinsgansessen mit Vorstellung unseres Bieres „Martinus spezial“ aus der ‚Kleinen Brauerei‘ Altenhaßlau
  • 09.2011 Konzert des Musikvereins Lützelhausen
  • ab 2011 jährliches Martinsgansessen um den Martinstag
  • 12.2011 Clajo Herrmann vom Babenhäuser Pfarrerkabarett im Bürgersaal Altenhaßlau
  • ab 2012 Ausgabe eines Wandkalenders
  • 04.2012 Bayerischer Abend
  • 06.2012 Konzert Seven for Heaven
  • 10.2012 Benefizkonzert mit dem Organisten Christoph Brückner
  • 12.2012 Konzert „St. Daniels Chor“ Moskau
  • 04.2013 Literarische Weinprobe mit Wolfgang Planer und Winzer Kolb
  • 05.2013 Benefizkonzert „Belcanto“
  • 06.2014 Hessischer Abend
  • 12.2014 Konzert „Ost trifft West“ mit dem „St. Daniels Chor“ Moskau
  • 04.2015 Öffentliche Begehung der Martinskirche mit Erläuterung der geplanten Sanierung durch den Architekten Matthias Frischmuth
  • 10.2015 Benefiz: Maddin Schneider in derMartinskirche
  • 12.2015 Orgelkonzert des Orgelduo Lenz in derMartinskirche
  • Ab 2015 „Alehäßeler Martinsschoppe“ Apfelweinspezalität der Kelterei Stier, Bischofsheim, abgefüllt für den Förderverein Martinskirche Altenhaßlau e.V.
  • Ab 2015 jährlicher Weihnachtsbaumverkauf auf dem „Hofgut Bayha“
  • 04.2016 Kulinarischer Abend: Wein und Käse nicht aus dem Paradies, aber aus dem „Paradieschen“
  • 08.2016 Ausstellung „Bilder der Martinskirche“ von Georg Bock
  • 12.2016 Konzert Blechlawine
  • 04.2017 Konzert „Pretty Lies Light“
  • 06.2017 Offizieller Auszug aus der Martinskirche
  • 12.2017 Einbringung der Spenden zur Innensanierung der Martinskirche in Höhe von 130.000 € und Anmeldung beim Kirchenerhaltungsfonds der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • 01.2018 Übergabe des Bewilligungsbescheides des Kirchenerhaltungsfonds über weitere 130.000 € für die Innensanierung der Martinskirche

Die nächsten Termine:

8. November 2019 – Martinsgansessen

14. Dezember 2019 – Weihnachtsbaumverkauf

Ansprechpartner:

Klaus Balzer (Vorsitzender des Vorstandes)
Peter Lemp (stellv. Vorsitzender des Vorstandes)
Pfarrer Hans Joachim Imhof (Pfarrer in Altenaßlau)
E-Mail: foerderverein.martinskirche@t-online.de
Tel.: Pfarramt I (Altenhaßlau) 06051-71116

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage Satzung und Beitragssatzung unseres Fördervereins zu!

Unsere Spendenkonten:
Kreissparkasse Gelnhausen IBAN DE85 5075 0094 0025 0060 65

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG IBAN DE53 5066 1639 0007 5111 83


Förderverein „Weiße Taube“

Logo Weiße Taube

Der Förderverein „Weiße Taube“ wurde im Jahr 2001 mit dem Ziel gegründet, sich um die Unterhaltung des Gemeindehauses „Weiße Taube“ in Eidengesäß zu kümmern.

Der Verein veranstaltet einmal im Jahr ein Gemeindefest anlässlich der Eidengesäßer Nachkerb, um Spendengelder zum Erhalt und Ausbau des Gemeindehauses zu sammeln.

Eine regelmäßige Veranstaltung ist das Café „Weiße Taube“, das immer am 2. und 4. Mittwoch im Monat veranstaltet wird. Auch die hier gesammelten Spenden gehen ausschließlich in den Erhalt des Hauses.

Durch die Arbeit des Fördervereins kann die Kirchengemeinde Linsengericht ein Gemeindehaus unterhalten, das allen Bürgern in Linsengericht als Begegnungsstätte zur Verfügung steht.

Ansprechpartner:

Ralf Holzschuh
Mobil: 01520 9383577
E-Mail: ralf.holzschuh@t-online.de

Unser Spendenkonto:
Kreissparkasse Gelnhausen IBAN DE10 5075 0094 0026 0010 83

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen