Hygieneregeln in unseren Gottesdiensten

Der Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde Linsengericht hat die bisher geltende 3-G-Regel für den Besuch der Gottesdienste in den Kirchen im Linsengericht aufgehoben.

Allerdings bleibt die Maskenpflicht während der Gottesdienste in den Kirchen der Ev. Kirchengemeinde Linsengericht in Altenhaßlau, Eidengesäß, Geislitz, Großenhausen und im Haus der Kirche in Lützelhausen bestehen. Lediglich bei Gottesdiensten im Freien entfällt die Maskenpflicht.

Weiterhin wird den Besucher*innen die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m empfohlen. Absperrungen von Bankreihen sind aber nicht mehr vorgesehen.

Bei besonderen Gottesdiensten, in denen mit einer höheren Besucherzahl zu rechnen ist (Vorstellung, Konfirmation, Konfirmationsjubiläum, etc.), empfiehlt der Kirchenvorstand allen Besucher*innen vorab einen Schnelltest durchzuführen.

Mit dieser Regelung orientiert sich der Kirchenvorstand in Linsengericht an den Empfehlungen der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und verzichtet bis auf Weiteres auf die Kontrollen am Eingang. Der Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde betont bei seiner Entscheidung, dass alle Maßnahmen, die ergriffen wurden und werden, nicht nur dem eigenen Schutz vor einer Infektion dienen, sondern immer auch dem Schutz der Nächsten.

Besondere Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern

In der Karwoche und zu Ostern lädt die Ev. Kirchengemeinde Linsengericht wieder zu besonderen Gottesdiensten ein. Am Palmsonntag findet um 10.00 Uhr ein Abendmahlsgottesdienst zur Feier der Diamantenen Konfirmation und weiterer Konfirmationsjubiläen in der Martinskirche in Altenhaßlau statt.

Am Gründonnerstag ist die Gemeinde zu besonderen Abendmahlsgottesdiensten eingeladen um 19.00 Uhr in der Martinskirche Altenhaßlau unter Beteiligung der Konfirmandinnen und Konfirmanden. In der Ev. Kirche Eidengesäß wird um 19.00 Uhr Tischabendmahl sein und in der Ev. Kirche in Großenhausen um 19.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Karfreitagsgottesdienste finden statt um 9.30 Uhr in der Ev. Kirche in Geislitz, um 10.00 Uhr in der Martinskirche Altenhaßlau und im Haus der Kirche in Lützelhausen und um 10.30 Uhr in der Ev. Kirche in Eidengesäß.

Um 15.00 Uhr sind Kinder und Familien am Karfreitag wieder eingeladen zum ‚Kreuzweg für Familien‘. Treffpunkt ist am Ev. Gemeindehaus Reinhardskirche, in der Hauptstraße 30, in Altenhaßlau. Von hier wird der Kreuzweg über mehrere Stationen zum neuen Friedhof führen, wo eine Andacht zum Abschluss vor der Friedhofshalle stattfindet.

Zur Feier der Osternacht lädt die Kirchengemeinde ein am Karsamstag um 21.00 Uhr in der Ev. Kirche Geislitz. Am Ostersonntag ist die Feier der Osternacht dann um 5.30 Uhr in der Martinskirche in Altenhaßlau. – Das Vorbereitungstreffen ist hier am Karsamstag, um 16.00 Uhr! – Und um 6.00 Uhr ist Feier der Osternacht in der Ev. Kirche in Großenhausen.

Um 10.00 Uhr am Ostersonntag finden jeweils Abendmahlsgottesdienste statt in der Martinskirche in Altenhaßlau, in der Ev. Kirche Eidengesäß und im Haus der Kirche in Lützelhausen.

Am Ostermontag ist die Gemeinde dann um 10.00 Uhr zum Gesamtgemeindegottesdienst mit Abendmahl in die Ev. Kirche Geislitz eingeladen. Alle Gottesdienste finden weiterhin nach der 3-G-Regel statt.

Jubiläums-Konfirmationen in unserer Gemeinde

Nachdem die Jubiläums-Konfirmationen in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt abgesagt werden mussten, möchte die Ev. Kirchengemeinde Linsengericht ihren Konfirmationsjubilaren in diesem Jahr wieder ein Angebot machen.

Die Konfirmationsjubilare sind herzlich zu Gottesdiensten anlässlich ihrer Jubiläen eingeladen. Allerdings kann die Kirchengemeinde darüber hinaus keine Organisation anbieten, da nicht feststeht, welche Bedingungen jeweils durch die Pandemie vorgegeben sind. Hier sind die jeweiligen Jahrgänge gehalten, die Gestaltung ihres Miteinanders eigenständig zu organisieren.

Zur Feier der Diamantenen Konfirmation (Konfirmationsjahrgang 1962) und aller weiteren Jubiläen über 60 Jahre sind die Jubilare am Palmsonntag, dem 10. April 2022, um 10.00 Uhr in die Martinskirche in Altenhaßlau eingeladen. Der Gottesdienst wird als Abendmahlsgottesdienst gefeiert werden.

Zur Feier der Goldenen Konfirmation (Konfirmationsjahrgang 1972) sind die Jubilare dann eingeladen am Vorabend des Trinitatisfestes, dem 11. Juni 2022 zum Gottesdienst in die Ev. Kirche in Großenhausen. Und die Silbernen Konfirmationsjubilare (Konfirmationsjahrgang 1997) sind am Trinitatissonntag, dem 12. Juni 2022 eingeladen zum Gottesdienst in die Ev. Kirche in Geislitz. Die Zeiten der Gottesdeinste werden jeweils aktuell in der Tagespresse und im Gottesdienstplan der Gemeinde bekanntgegeben.

Hilfreich wäre eine kurze Rückmeldung der jeweiligen Jahrgänge an das Gemeindebüro bzw. an das zuständige Pfarramt, ob denn ein Jubiläumsgottesdienst gewünscht wird.

Probenbeginn des Ök. Kirchenchores

Der Ökumenische Kirchenchor Altenhaßlau beginnt ab sofort unter Einhaltung der 3-G-Regel wieder mit den wöchentlichen Proben.

Unter der fachkundigen Leitung von Frau Chordirektorin FDC Karin Keßlerwird ein breites Repertoire erarbeitet, das von Sacro-Pop, Neues Geistliches Lied bis hin zu klassischer Chorliteratur reicht.

Wir freuen uns über Interessent*innen und proben dienstags ab 20:00 Uhr im Saal des Ev. Gemeindehaus Reinhardskirche in Altenhaßlau.

Notenkenntnisse und Vorsingen sind nicht erforderlich.

Trauen Sie sich!

Die Orgel tanzt – Walzer, Tango, Boogie und Co.

Ein humorvolles Orgelkonzert mit 4 Händen und 4 Füßen, bei dem die Pfeifen tanzen am Sonntag, dem 23. Januar 2022, 16 Uhr und 18 Uhr in der Ev. Martinskirche Altenhaßlau mit Video-Übertragung der Orgelspielanlage auf eine Leinwand
Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz
Originale Tanzmusik für Orgel von 1500 bis heute

„Die Orgel tanzt – Walzer, Tango, Boogie und Co.“. Humorvolle Orgel-Neujahrskonzerte, bei denen die Pfeifen tanzen, kann man am Sonntag, dem 23. Januar in der Ev. Martinskirche Altenhaßlau erleben. Es gibt 2 Aufführungen des Konzertes um 16 Uhr und 18 Uhr, damit die Besucher mit Abstand sitzen können. Hier ist die klangvolle Schmidt-Orgel (erbaut 1998) mit beschwingter und humorvoller Musik (mit 4 Händen und 4 Füßen gespielt) sowie gleichzeitiger Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand zu sehen und zu hören.

An dieser Orgel erklingt originale Tanzmusik für Pfeifenorgel von 1500 bis heute. Bereits in der Frühzeit der Orgelmusik wurden neben geistlichen Kompositionen auch Tänze für Orgel komponiert. Schon in den ersten Orgel-Notenbüchern im 14. Jahrhundert sind erste Orgel-Tänze überliefert. Auch in Klöstern der Barockzeit entstand Orgel-Tanzmusik oder im 19. Jahrhundert in der Schweiz die berühmten Toggenburger Hausorgeltänze. Heute wird diese Tradition mit viele neuen Orgelstücken im Swing- und Jazz-Stil fortgesetzt. Die Konzertbesucher erwarten Tänze, Märsche, Walzer, Tango, Polka, Ländler, Swing, Blues, Cha Cha Cha, Boogie und Co. von Elias Nikolaus Ammerbach, Giovanni Morandi, Elsbeth Forrer, Thomas P. Westendorf, Julien Bret, Robin Dinda, Carsten Lenz u. a.

Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz. Die beiden Virtuosen gelten zurzeit als eines der führenden Orgel-Duos in Europa. Sie sind Organisten an der großen und bedeutenden Skinner-Orgel der Saalkirche in Ingelheim am Rhein. Dort haben sie gerade in der Corona-Zeit einige vielbeachtete evangelische ZDF-Fernsehgottesdienste musikalisch gestaltet. Mit ihren vierhändigen Konzertprogrammen haben sie bisher zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas, in Russland und in den USA gespielt. Zusätzlich haben sie rund 30 CD-Einspielungen und 3 Video-DVDs vorgelegt sowie bei weiteren Radio- und TV-Produktionen mitgewirkt.

Die Musiker ergänzen: “Wir haben an dieser schönen Orgel bereits mehrere Konzerte gespielt. Mit ihrem vielseitigen Klangbild eignet sie sich besonders gut für unser neues Programm. Wir freuen uns sehr darauf, den Besuchern dieses klangschöne Instrument mit fröhlichen und beschwingten Orgel-Tänzen präsentieren zu können. Ca.10 Minuten vor Konzertbeginn machen wir als kleines Vorprogramm noch eine kurze Orgel-Vorführung, bei der die Besucher Einblicke in die Funktionsweise und Klangmöglichkeiten der Orgel bekommen.”

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte für die Künstler gebeten. Konzertdauer: ca. 1 Stunde. Es gelten die tagesaktuellen Corona-Vorgaben, auf jeden Fall 3-G-Regel (Impfnachweis, Testergebnis, etc. sind auf Verlangen vozuzeigen!) Infos zu den Ausführenden und Demo-Video: www.lenz-musik.de .

Ökumenischer Kirchenchor Linsengericht probt wieder

Der Ökumenische Kirchenchor Linsengericht hat wieder mit der Probenarbeit begonnen. Der Chor trifft sich in der Regel am Dienstag, um 20.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Reinhardskirche in Altenhaßlau, Hauptstraße 30 unter der Leitung von Karin Keßler.

Wer gerne singt, ist herzlich eingeladen, einfach einmal vorbeizuschauen und in eine Chorprobe hineinzuschnuppern. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Was zählt, ist einfach Freude am Singen mit anderen. Übrigens… auch Männer sind herzlich eingeladen, denn wie heißt es so schön: „Ohne Bass macht’s kein‘ Spaß!“

‚Offene Martinskirche‘

Die Martinskirche in Altenhaßlau ist jeweils am 1. Sonntag im Monat für Besucherinnen und Besucher geöffnet. In der Regel können Interessierte die Kirche von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr besuchen, sofern in dieser Zeit kein Gottesdienst, bzw. Konzert o.ä. stattfindet.

Durch die Öffnung der Martinskirche am Sonntagnachmittag möchte die Ev. Kirchengemeinde Linsengericht Menschen einen Ort für persönliche Besinnung, für Andacht und Gebet anbieten.  Karten mit Gebeten liegen in der Kirche aus. Jeweils um 15:30 Uhr wird es Erläuterungen zur Renovierung der Kirche und zur künstlerischen Gestaltung geben. Für den Besuch der Martinskirche gelten die jeweils gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen