Digitaler Weihnachtsbegleiter

Weihnachten wird nur im engsten Kreis gefeiert und mit dem zweiten Lockdown rücken auch die Sorgen und Nöte der Menschen wieder in den Vordergrund. Mit dem digitalen Weihnachtsbegleiter der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck wollen wir es Ihnen einfach machen, Weihnachten zu Hause zu gestalten. Bleiben Sie gesund und behütet! Den digitalen Weihnachtsbegleiter finden sie unter: http://superwebmailer.medio.de/link.php?link=20_02_04_DF_127

Offene Martinskirche

Aktion verlängert bis 6. Januar 2021

Wegen des durchweg positiven Interesses haben die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus Altenhaßlau sich dazu entschlossen, die Aktion ‚Offene Martinskirche‘ über Weihnachten hinaus zu verlängern bis zum Epiphaniastag am 6. Januar 2021.

Bis zu diesem Termin wird die Martinskirche in Altenhaßlau täglich abends von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet sein.

Besucherinnen und Besucher können in dieser Zeit an der Krippe eine Kerze anzuzünden, ein stilles Gebet sprechen oder einfach Ruhe und Besinnung finden.

Jeweils um 18.00 Uhr gibt es auch weiterhin einen „Impuls“ von ca. 10 bis maximal 15 Minuten. Das kann eine Geschichte sein, die jemand vorliest oder ein meditativer Text… Das kann Musik sein von der Orgel oder einem anderen Instrument… Viele bringen ihre Ideen ein.

In der genannten Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr übernehmen Freiwillige einen „Kirchendienst“ in der Martinskirche, sodass immer jemand in der Kirche anwesend ist.

Wer sich noch einbringen möchte mit einem Impuls ist herzlich eingeladen, sich im Pfarramt in Altenhaßlau (Tel. 06051-71116) zu melden.

Weihnachtsgottesdienste im Linsengericht

Aufgrund der verschärften Corona-Situation wurden auch in der Ev. Kirchengemeinde Linsengericht Gottesdienste abgesagt. So entfallen am Heiligen Abend die geplanten Präsenzgottesdienste in Eidengesäß, Geislitz, Großenhausen und Lützelhausen. Stattdessen sind die Kirchen in Eidengesäß und Geislitz in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und in Großenhausen und Lützelhausen von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

In Altenhaßlau findet die Veranstaltung ‚Weihnachten uff de Gass‘ wie geplant statt. Start ist um 16.00 Uhr, nach dem Geläut der Glocken der Martinskirche, an den verschiedenen Startpunkten. Zur Teilnahme ist die Abgabe einer Anmeldekarte erforderlich, die zuvor erworben werden musste. Auch die Christmette um 22.30 Uhr in der Martinskirche wird stattfinden. Auch hier ist die Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung im Pfarramt in Altenhaßlau (Tel. 71116) möglich.

Am 1. Weihnachtstag finden Gottesdienste ohne Abendmahl! um 10.00 Uhr in der Martinskirche in Altenhaßlau und in der Ev. Kirche in Eidengesäß statt. Am 2. Weihnachtstag ist dann ebenfalls um 10.00 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche in Altenhaßlau und in der Ev. Kirche in Geislitz. In der Ev. Kirche in Großenhausen wird um 9.30 Uhr Gottesdienst sein und im Haus der Kirche in Lützelhausen ist um 10.30 Uhr Gottesdienst.

Zum Jahreswechsel lädt die Kirchengemeinde ein zu Gottesdiensten am Silvesterabend um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche in Geislitz und im Haus der Kirche in Lützelhausen. Um 18.00 Uhr wird Gottesdienst sein in in der Martinskirche in Altenhaßlau. Auch hier ist eine vorherige Anmeldung im Pfarramt in Altenhaßlau notwendig!!! Ebenfalls um 18.00 Uhr wird Gottesdienst in der Ev. Kirche in Eidengesäß sein. Am Neujahrstag finden Gottesdienste um 17.00 Uhr in der Ev. Kirche in Großenhausen statt und um 18.00 Uhr in der Martinskirche in Altenhaßlau und in der Ev. Kirche in Eidengesäß.

Am Sonntag, dem 3. Januar lädt die Gemeinde dann ein zum Gesamtgemeindegottesdienst in die Martinskirche nach Altenhaßlau.

Brot für die Welt

So können Sie helfen…

Mit dem 1. Advent hat in der Evangelischen Kirche in Deutschland die 62. Aktion ‚Brot für die Welt‘ begonnen.

In Gottesdiensten und Veranstaltungen werden wir während dieser Aktion Ihre Spenden und  Kollekten für ‚Brot für die Welt‘ erbitten.

In den Kirchen und Gemeindehäusern liegen Info-Material und Spendentütchen aus. Gerne stellen wir Ihnen ab einer Spende von 50,00 € auch eine entsprechende Spendenbescheinigung aus, wenn Sie auf der Rückseite des Spendentütchens   Ihren Namen und Ihre Anschrift notieren. Spenden werden in den Kirchen und auch im Gemeindebüro entgegengenommen.

Sie können Ihre Spende aber auch überweisen auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Linsengericht bei der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, IBAN: DE87 5066 1639 0003 2300 58, BIC: GENODEF1LSR.

Bitte vermerken Sie bei Ihrer Überweisung auch den Verwendungszweck ‘Brot für die Welt‘.

Der Überweisungsträger dient dann als Spendenbescheinigung.

Weitere Infos unter: www.brot-fuer-die-welt.de/ekkw-kollekte

Licht in der Dunkelheit – Ökumenische Einladung zum Gebet

Gemeinsam laden die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, und der Bischof des Bistums Fulda, Dr. Michael Gerber, dazu ein, in der kommenden Zeit bis zum Weihnachtsfest an jedem Abend gegen 19.30 Uhr ein Licht in ein Fenster zu stellen und mit- und füreinander zu beten.

Dazu schreiben sie: „Ganz sicher ist das auch ein Hoffnungszeichen für die vielen Menschen, in deren Mitte wir leben“.

Mit einem Gebet möchten die Leitenden Geistlichen dazu anregen:

Kalender für 2021 vorgestellt

Altenhaßlau       Einen neu gestalteten Kalender für das Jahr 2021 konnte kürzlich der Vorsitzende des Fördervereins Martinskirche Altenhaßlau e.V., Klaus Balzer, entgegennehmen. Gestaltet hatte ihn Wolfgang Breidenbach mit Bildern aus der renovierten Martinskirche in Altenhaßlau. Zum wiederholten Mal sponserte Wolfgang Breidenbach damit die Arbeit des Fördervereins, wofür ihm Klaus Balzer im Namen des gesamten Vorstandes herzlich dankte.

Der Kalender kann ab sofort in folgenden Verkaufsstellen erworben werden: Ev. Pfarramt I, Hauptstraße 3, Altenhaßlau; Ev. Gemeindebüro, Hauptstraße 32, Altenhaßlau; Alex backt’s 2, Wilhelmstraße 2, Altenhaßlau; Bäckerei Biebrich, Dorfstr. 31, Eidengesäß; Wildhaus Apotheke, Odenwaldstraße 2, Altenhaßlau; Gemeindeverwaltung, Amtshofstraße 1, Altenhaßlau. Der Verkaufspreis beträgt 15,00 Euro, die in vollem Umfang dem Förderverein Martinskirche Altenhaßlau e.V. zu Gute kommen.

Der Förderverein unterstützt seit seiner Gründung 2009 die Erhaltung und Renovierung der Martinskirche. Derzeit wirbt der Verein um Spenden für die noch zu gestaltenden Außenanlagen an der Kirche.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen