Kirchenvorstandswahl 2019

Unter dem Motto „Gerade Jetzt!“ finden am 22.09.2019 die Kirchenvorstandswahlen in unserer Landeskirche statt.

Auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Linsengericht wird an diesem Tag ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Dem neuen Kirchenvorstand können im Linsengericht maximal 18 Mitglieder angehören. 15 Mitglieder werden direkt von den wahlberechtigten Gemeindegliedern gewählt, drei weitere Mitglieder – je eine/r aus jedem Pfarrbezirk – können auf Vorschlag der gewählten Kirchenvorstandsmitglieder berufen werden. Für die Wahl bilden die fünf Ortsteile vier selbständige Stimmbezirke. Jeder Stimmbezirk wählt über eine eigene Stimmliste seine Vertreter in den Kirchenvorstand.

Die Wahllokale befinden sich in Altenhaßlau in der Zehntscheune, in Eidengesäß im Gemeindehaus ‚Weiße Taube‘, in Geislitz im Hasenheim, in Großenhausen in der Ev. Kirche und in Lützelhausen im Haus der Kirche. Die Wahllokale sind in allen Stimmbezirken von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (in Großenhausen und Lützelhausen sind die Wahllokale während der Gottesdienste geschlossen).

Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Allen Wahlberechtigten ist eine Wahlbenachrichtigung zugegangen. Wählerinnen und Wähler, die ihre Wahlbenachrichtigung nicht zur Hand haben, können aber auch mit ihrem Personalausweis ins Wahllokal kommen und ihr Wahlrecht ausüben, sofern sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind oder nachweisen können, dass sie der Ev. Kirche angehören. Bereits zum zweiten Mal gab es, bis zum 16. September 2019, auch die Möglichkeit der Online-Wahl.

Ach ja, wir Kandidatinnen und Kandidaten stellen uns den Wählerinnen und Wählern im neuen ‚GemeindeBrief‘ auch vor. Schauen Sie doch mal rein…

www.evkl.de/gemeindebrief/

Verbinden Sie Kaffeetrinken und Stimmabgabe miteinander…

Vor oder nach dem Kaffeetrinken ins Wahllokal?

Diese Frage können wir ganz leicht beantworten: Zum Kaffeetrinken ins Wahllokal!

Im Wahllokal in der Zehntscheune in Altenhaßlau wird am Wahlsonntag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Wahl-Café eingerichtet. Alle Wählerinnen und Wähler können sich den Gang zur Wahlurne mit einem Stück selbstgebackenen Kuchen und einer Tasse fair gehandelten Kaffee oder Tee versüßen.

Natürlich sind auch alle anderen Gäste eingeladen, das Kirchen-Café am Wahlsonntag zu besuchen. Für diejenigen, die also bereits online oder per Briefwahl vorab gewählt haben, gilt die herzliche Einladung genau so wie für alle anderen, deren Ziel gar nicht die Wahlurne ist.

Wer einen selbstgebackenen Kuchen für den Verkauf am Wahlsonntag spenden möchte, darf sich gerne bei Kerstin Desch, Tel. 9166988, melden. Allen KuchenbäckerInnen sei herzlich gedankt.

Kerstin Desch

Zeitplan für die KV-Wahl am 22. September 2019:

Die Landeskirche hat für die KV-Wahl einige wichtige Daten vorgegeben, die von den Kirchengemeinden berücksichtigt werden müssen:

25.08.2019: Aufruf zur Wahl mit Bekanntgabe der Kandidierenden

27.08.2019: Beginn der Brief- und Onlinewahl

16.09.2019: Ende der Onlinewahl

22.09.2019: Kirchenvorstandswahl; im Anschluss: Konstituierende Sitzung des neuen Kirchenvorstandes

29.09.2019: Bekanntgabe der Gewählten im Gottesdienst

20.10.2019: Offizielle Einführung des neuen Kirchenvorstandes (Gesamtgemeindegottesdienst)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen